Tipp der Woche: Die Umwelt erkunden

Bei Trödelspaziergängen die Umwelt erkunden

Nach der Action in der vergangen Woche (kann dein Welpe jetzt kreisen?) gibt es diese Woche wieder ein kleines Kontrastprogramm.

Ich möchte dich daran erinnern, dass es wichtig ist, dass dein Welpe Zeit hat, seine Umwelt zu erkunden. Das Ziel deiner Gassigänge sollte nicht sein, möglichst weit zu kommen oder möglichst schnell eine bestimmte Strecke zurückzulegen

Gib deinem Welpen vielmehr die Chance, in Ruhe seine Umwelt zu erkunden. Wenn du deinen Welpen ohne Leine laufen lässt, wird er an der ein oder anderen Stelle stehen bleiben und interessiert schnuppern. Leider erschließt sich uns Menschen die Geruchswelt der Hunde so gar nicht. Aber stell dir vor, es ist für den Hund wie für dich das Zeitung lesen.

Wichtige News erfährt dein Welpe über die Gerüche am Wegesrand. Wer ist da lang gegangen? Wer hat hier geschnuppert? Wer hat dort gepieselt?

Achte diese Woche mal ganz bewusst darauf, deinem Welpen ganz viel Zeit zur Erkundung seiner Umwelt zu geben und mach so richtige Trödelspaziergänge.

Der Herbst bietet mit dem bunten Laub der Bäume auch dir wunderschöne AUGENblicke. So könnt ihr beide genießen, ruhig werden und wieder ein kleines Stück Bindungs- und Vertrauensarbeit machen.

Viel Vergnügen bei euren Trödelspaziergängen wünscht dir und deinem kleinen Racker

Hier sind Impressionen von unsem Trödelspaziergang vom letzten Sonntag.

Vielleicht schickst du auch ein schönes Herbstbild mit oder ohne deinen Welpen!

Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter abonnieren