2

Tipp der Woche: Üben ohne Zeitaufwand

Wenn du eine „Baustelle“ hast, etwas festigen möchtest oder vielleicht sogar etwas ganz neu mit deinem Hund üben möchtest, gilt mit dem heutigen Tipp die Ausrede: „Ich habe keine Zeit für Training!“ mit diesem Tipp nicht mehr!

Suche dir eine Übung aus

 Bei deinem Hund klappt eine Übung nicht, die dir wichtig ist?
 Du möchtest eine Übung mit deinem Hund noch ein bisschen festigen?
 Oder du willst etwas ganz Neues mit deinem Hund üben?

Egal, was es ist. Entscheide dich jetzt für eine Übung.

Fünf Wiederholungen pro Tag

Nutze wenigstens einen Spaziergang täglich und mache diese Übung unterwegs fünfmal! in Zahlen: 5️⃣*️⃣

Bei den meisten Übungen ist das nicht mal eine Minute. Okay, wenn du „Bleib“ übst, kann es auch mal länger sein. 

Gerne darfst du jeden Gassigang nutzen und natürlich auch mehr machen. Aber hey, das musst du nicht. Nimm dir nur mal diese 5️⃣*️⃣ vor.

Du kannst es fünfmal hintereinander machen oder 5 x einen Durchgang.

Kleine Falle

Wir Menschen sind Gewohnheitstierchen. Wenn du erreichen möchtest, dass diese Übung später an verschiedenen Orten funktioniert, solltest du nicht immer an derselben Stelle üben. Sonst könnte es passieren, dass dein Hund irgendwann die Übung einfach an der Stelle macht – dafür aber nirgends sonst.

Das ist natürlich von Vorteil, wenn du diese Woche üben willst, dass dein Hund an der Tür sitzt, bevor es rausgeht. 🙂 Dann ist das Üben an einer Stelle natürlich extrem sinnvoll.

Steter Tropfen…

Vielleicht denkst du jetzt, dass 5 x am Tag doch gar nichts bewirken kann. Aber rechne mal. Das sind in der Woche schon 35 Wiederholungen. Und pro Monat hast du ca. 150 Mal geübt. Und vielleicht kriegst du ja sogar Lust, noch ein paar Wiederholungen mehr zu machen!

Ich übe ganz oft unterwegs auf diese Art und Weise und meine Hunde haben so schon viele Sachen gelernt.

Was übst du?

So, jetzt also keine Ausrede mehr. Einfach mal Übung aussuchen und durchstarten. Verrätst du mir im Kommentar, was du üben wirst? Und verrate doch auch mal, wie es bei dir funktioniert.

Ich bin gespannt

Claudia

P.S.: Schau dir auch mein LIVE-Video zum Üben ohne Zeitaufwand auf FB dazu an. Abonniere am besten meinen Kanal. Dann verpasst du keine coolen Tipps mehr.

Print Friendly, PDF & Email
Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Miriam - 5. November 2019

Wir üben eigentlich fast alles immer beim Gassigehen. So sind die Hunde unterwegs beschäftigt und haben Spaß mit uns und für uns ist es keinen Mehraufwand.
Liebe Grüße
Miriam

Reply
    Claudia Hußmann - 11. November 2019

    Cool. Mache ich auch so. Viel Spaß weiterhin.

    Reply

Leave a Reply: