2

Tipp der Woche: Handtarget

Eine tolle Übung für viele weitere Übungen

Diese Woche lernt dein Welpe mit der Nase an die Hand zu stupsen. Man nennt das Handtarget. Mit dieser Übung kannst du deinen Welpen ohne Druck und Zwang überall hin positionieren und du kannst den Handtarget später für alle möglichen weiteren Übungen nutzen, z.B. Fußgehen, jede Menge Tricks wie Drehen, Slalom durch die Beine und vieles mehr.

Und so geht es: Halte eine Hand hinter den Rücken, dein Welpe ist vor dir. Hole die Hand hinter dem Rücken hervor und da alle Welpen neugierig sind, wird er schauen, ob da etwas ist. Sobald er an deiner Hand schnuppert, lobst du ihn und gibst ihm ein Leckerli. Wiederhole das, bis dein Welpe zuverlässig an die Hand tippt, wenn du sie hinhältst.

Tipp: Wenn dein Welpe sehr klein ist, kannst du auch eine Verlängerung benutzen, z.B. eine Fliegenklatsche oder einen Kochlöffel.

Schau dir zum besseren Verständnis das Video an:

Wie immer freue ich mich über eure Erfahrungsberichte, Tipps und sonstige Kommentare. 😉

Print Friendly, PDF & Email
Click Here to Leave a Comment Below 2 comments
Tipp der Woche: Kreisen - 7. Oktober 2013

[…] Kreisen gehen. Ich zeige dir hier, wie du das Drehen um die eigene Achse sehr schnell mit Hilfe des Handtargets üben […]

Reply
Ist ein Hundemantel oder Hundepullover für Welpen sinnvoll? - 30. Dezember 2013

[…] einem Hundemantel oder Hundepullover trainieren. Ganz gut ist, wenn dein Welpe schon gelernt hat, deine Hand anzustupsen, dann kannst du die so hinhalten, dass er mit dem Kopf durch die Öffnung muss, um daran zu […]

Reply

Leave a Reply:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?