Welpenerziehung – Unterstützung für jeden Tag

Der Welpenbegleiter für jeden Tag

Schon seit drei Jahren reift der Plan in mir, einen Online-Kurs zu erstellen, der anders ist als alles, was es bisher auf dem Markt gibt. Es sollte nicht noch ein eBook oder ein Kurs sein, wie man seinem Welpen Sitz beibringt oder Fuß mit ihm übt.

Selbst zum Training der Stubenreinheit gibt es tolle Ratgeber. Und trotzdem stehen so viele Welpenbesitzer täglich vor Problemen mit ihrem kleinen Racker – sogar, wenn sie eine gute Welpenschule besuchen.

Alltagsprobleme

Im Alltag tauchen die kleinen Problemchen auf, wo man gerade keinen Tipp zu findet. Dann stellt sich für viele Welpenbesitzer die Frage, was wichtig ist. Was soll man zuerst üben? Wo sollte man die Schwerpunkte legen?

Und leider bekommt man auch heutzutage immer noch oft haarsträubende Tipps, bei denen man den Welpen mit eher mehr als weniger brutalen Methoden etwas abgewöhnen oder beibringen soll.

Zum Glück werden immer mehr Menschen sensibel und überlegen, bevor sie mit roher Gewalt an die Erziehung ihres Lieblings gehen. Und die gute Nachricht ist, dass es auch völlig gewaltfrei funktioniert. Das heißt übrigens nicht, dass man nicht konsequent ist. 😉

Das sind zwei völlig verschiedene Dinge.

Fahrplan

Mich haben schon häufiger Welpenbesitzer nach einer Art Fahrplan für die ersten Wochen mit ihrem Welpen gefragt. Einerseits ist es natürlich wichtig, Wissen über Hunde zu bekommen, andererseits steht das Lösen akuter Probleme im Vordergrund.

Noch schöner wäre es natürlich, man könnte den meisten Problemchen vorbeugen und dabei quasi so ganz nebenbei seinen Welpen zum Traumhund erziehen.

Es ist natürlich schwer, einen genauen Fahrplan zu erstellen, da jeder Welpe doch ein bisschen anders ist als der andere. Aber es gibt doch gewisse Dinge, die sehr grundsätzlich funktionieren.

Die Produktion beginnt

Jetzt ist es endlich so weit. Mein Traum wird Realität. Es wird so einen Kurs geben. Das Konzept steht bereits und die Produktion beginnt in Kürze. Wie genau der Kurs aussehen wird, verrate ich dir jetzt noch nicht. Aber du kannst gespannt sein.

Ich brauche DEINE Unterstützung

Für die Produktion des Kurses brauche ich Unterstützung von Welpenbesitzern.

Warum? Ganz einfach! Der Kurs soll ja für Laien verständlich sein und auch – und gerade – wenn jemand noch nie einen Welpen gehabt hat, soll er mit diesem Kurs in die Lage versetzt werden, einen entspannten Alltag mit seinem Welpen zu haben und einen Traumhund zu bekommen.

Nun ist es ja immer so: Wenn man selber nichts anderes macht, als mit Hunden zu trainieren, dann ist einem vieles klar und man setzt dann manchmal Dinge voraus, die man so gar nicht vom Hundehalter erwarten kann.

Und genau dafür suche ich einige Welpenbesitzer, die bereit sind, an dem Projekt mitzuarbeiten.

Welche Aufgaben hast du, wenn du mitmachst?

Ich stelle dir in einem ersten Schritt mein Gesamt-Konzept und dann jeweils den Inhalt der fertiggestellten Kapitel vor. Deine Aufgabe ist es, die Inhalte durchaus kritisch auf Verständlichkeit zu überprüfen und darauf hinzuweisen, wo etwas nicht funktioniert oder dir etwas fehlt.

Sobald ein Kapitel fertig produziert ist, steht es dir selbstverständlich in der vorläufigen Endfassung zur Verfügung und du kannst nochmals konstruktive Kritik üben. Natürlich kannst und sollst du auch alles mit deinem Welpen ausprobieren. 😉

Was hast du davon, wenn du mitmachst?

Natürlich hast du all die Tipps und Tricks gratis zur Verfügung. Und selbstverständlich steht dir der fertige Kurs kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus stehe ich den „Mitarbeitern“ natürlich auch hier und da für ein persönliches Coaching zur Verfügung, wenn es mal Probleme mit dem Welpen gibt.

Ich denke, das ist ein tolles Angebot, oder?

Wie kannst du mitmachen?

Die Anzahl ist begrenzt auf acht Teilnehmer. Wenn du Interesse hast, an dem Projekt mitzuarbeiten, schreib mir bitte eine eMail, warum du unbedingt dabei sein willst.

Sollten sich mehr als acht Interessenten melden, muss ich eine Auswahl treffen. Die anderen bekommen für ihre Bereitschaft aber ein Trostpflaster! 😉

Du willst mitmachen? Schreibe JETZT SOFORT deine eMail an claudia@welpenerziehung24.de

Ich freue mich schon auf ein tolles Projekt.

Claudia Hußmann

6 Replies to “Welpenerziehung – Unterstützung für jeden Tag”

  1. Ich bin sofort dabei, weil wir den ersten Welpen bei uns haben und wir wirklich aber auch wirklich alles richtig machen wollen.

    Würde mich freuen, wenn ich dabei wäre!!!

    VLG Andrea Dignath

  2. Hallo Claudia,
    wir sind stolze Besitzer eines 3 Monate alten Labrador Welpen und würden uns riesig freuen dabei sein zu dürfen da du immer SUPER WERTVOLLE TIPPS für uns hast.
    L.G.Marion

  3. Hallo, wir haben seit einer Woche einen jetzt 9 Wochen alten Labrador/Weimaraner Mix und würden uns sehr freuen wenn wir an diesem Projekt noch teilnemen könnten.
    Vielen Dank
    Silke

    • Hallo Silke,
      leider sind schon alle Plätze vergeben. Trotzdem vielen Dank für dein Angebot. Sobald der Kurs online geht, gibt es als kleines Dankeschön für deine Bereitschaft eine Überraschung. Schau einfach mal bei unserer Facebook-Gruppe vorbei, dort bekommst du auch viele Ratschläge.

      LG Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Newsletter abonnieren